Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. "Cookies".
Möchten Sie die Verwendung der Cookies erlauben?
  • Ausbildung und Unterricht
  • Qualitätsmanagement
  • Ansprechpartner
  • Termine

Josef Angerer Heilpraktiker-Schule - Ausbildung und Unterricht

Ausbildungsschwerpunkte

Der Lehrplan der JAS ist als vollständige Berufsausbildung bis zur Praxisreife aufgebaut.

Integriertes Lehrkonzept: Medizinische Grundlagen und naturheilkundliche, alternative/komplementäre Verfahren sind fester Bestandteil des Unterrichts (kein Kurssystem).
Ebenso die Vorbereitung auf die selbständige Praxistätigkeit und ein zusätzliches Repetitorium zur Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung.

Ganzheitliche Ausbildung: Medizinisches und psychologisches und naturheilkundliches Wissen werden in Zusammenhang gesetzt und integrativ (an Fallbeispielen) gelehrt.

Praxisnahe Ausbildung: Intensives praktisches Einüben des Gelernten in Kleingruppen unter direkter Anleitung.

Die Schule verfügt über ein Lehrambulatorium, in dem unter Anleitung Patienten behandelt werden.

Weitere Schwerpunkte in der Ausbildung

Traditionelle europäische Medizin (TEM) mit deren naturheilkundlichen Verfahren, die die Grundlage der heilkundlichen Tätigkeit von Heilpraktikern sind (z.B. Aus- und Ableitungsverfahren, Hydrotherapien, Humoralpathologie, Pflanzenheilkunde, Diätetik u.a.)

Augendiagnose als eines der wichtigsten naturheilkundlichen Diagnoseverfahren zur Erfassung der Individualität des Patienten (Konstitution)und möglicher Ursachen seiner Beschwerden.

Komplementäre Labordiagnostik wie z.B. traditionelle Harnschau, Dunkelfelddiagnostik des Blutes u.a.

Betriebswirtschaftliche Qualifikation der Schüler

Im Rahmen der berufsspezifischen Unterrichte erfolgt eine Vorbereitung auf die selbständige Praxistätigkeit mit Praxisführung, Abrechnungswesen, Buchhaltung, Werbemöglichkeiten u.a.

Weitere Ausbildungsangebote

Im Rahmen der Ausbildung werden in Gastunterrichten verschiedene „Spezialbereiche“ wie Kinesiologie, Störfeldsuche und -therapie, Radiästhesie, Autogenes Training u.a. angeboten.
Weitere Angebote werden nach den Wünschen der Studierenden ausgewählt.

Studierende der JAS können bereits während ihrer Ausbildung an Fortbildungsveranstaltungen der Heilpraktiker Akademie Bayern teilnehmen

http://www.heilpraktiker-akademie-bayern.de

Unterrichtsorte

Heilpraktikerschule >Josef Angerer<
Baumkirchner Straße 20/Rgb.
81673 München

Die Schule befindet sich in einem freistehenden Gebäude mit Garten. Sie verfügt über drei modern eingerichtete Hörsäle sowie vier Therapieräume.

http://www.ausbildung-zum-heilpraktiker.de/impressionen/schulraeume.php

Hier befindet sich auch die Heilpraktiker Akademie Bayern sowie die Geschäftsstelle des Heilpraktikerverband Bayern e.V.

Qualitätsmanagement

Als Berufsfachschule untersteht die JAS der Aufsicht der zuständigen bayerischen Schulbehörde.

Die Lerneffizienz der Studierenden wird mittels Prüfungen getestet. Schriftliche sowie mündlich/praktische Prüfungen finden jeweils am Ende der einzelnen Lernabschnitte statt. Als Berufsfachschule bietet die JAS am Ende der Ausbildung eine qualifizierte Abschlussprüfung an, die mit einem entsprechenden Zeugnis zertifiziert wird.

Die Curricula der einzelnen Fächer werden regelmäßig überprüft und an den neuesten Stand des dafür notwendigen fachlichen Wissens angepasst. Die Lehrkräfte der JAS unterliegen einer Fortbildungspflicht.

Der Berufsverband stellt Beisitzer bei den amtsärztlichen Überprüfungen und hat daher einen guten Überblick über das geforderte medizinische Wissen.

Eingliederungsunterstützung in den Arbeitsmarkt

Der Berufsverband stellt über entsprechende Angebote seiner Mitglieder Assistenzstellen in Heilpraktiker-Praxen für Absolventen der JAS zur Verfügung. Auch Angebote zu Praxisübernahmen und Mitarbeit in Praxisgemeinschaften können vom Verband entsprechend weitervermittelt werden.

Ansprechpartner

Schulleitung

Marita Schirrmacher

Marita Schirrmacher
Schulleiterin & Dozentin für: Urogenitaltrakt, Labordiagnostik

Dozentinnen und Dozenten

Das Lehrerkollegium der JAS umfasst 28 Dozentinnen und Dozenten. Sie sind Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker mit eigener Praxis und zumeist langjähriger Lehr- und Berufserfahrung.

http://www.ausbildung-zum-heilpraktiker.de/schule/lehrer.php

Termine

In der JAS finden regelmäßig Informationsabende statt, bei denen das Lehrkonzept vorgestellt wird, die Schuleinrichtung sowie die Therapieräume besichtigt werden können. Auf Wunsch werden auch Therapieverfahren kurz demonstriert.
Die aktuellen Termin sind zu finden unter:

http://www.ausbildung-zum-heilpraktiker.de/informationen/infoabend.php

Heilpraktiker-Schule >Josef Angerer<
Berufsfachschule für Naturheilweisen
Baumkirchner Straße 20/Rgb.
81673 München
Tel.:  089 / 43 55 26-40
Fax.: 089 / 43 55 26-50

Schulträger:
Heilpraktikerverband Bayern e.V.
Landesverband des Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.

Internetadresse:
www.ausbildung-zum-heilpraktiker.de

Öffnungszeiten des Schulsekretariats:
Mo. bis Fr. von 08: 00 Uhr bis 12:30 Uhr.

Rechtliche Stellung
Status einer Berufsfachschule nach dem Bayer. EUG.
Schulträger ist ein eingetragener Verein (Heilpraktikerverband Bayern e.V.) Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts München, Registergericht unter Nr. 4510