Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. "Cookies".
Möchten Sie die Verwendung der Cookies erlauben?

Rauchen macht schlank - todsicher

von Arne Krüger

Veröffentlicht in den Berliner Heilpraktiker Nachrichten Nr. 3 / 01 ( Juni / Juli 2001 )

Tabak ist das Umweltgift, welches, was die nachweislich erzeugten Schäden angeht, die größte Bedeutung hat.

Das Rauchen führt bei Rauchern und Nichtrauchern zu erheblichen Gesundheitsschäden und zu einer bedeutsamen Relevanz in Form von gesundheitlichen Folgekosten für den Staat. Trotzdem wird diese legale Sucht als Quelle für die Tabaksteuer vom Staat toleriert. Für den Nichtraucher, der unter dem "blauen Dunst" seiner rauchenden Mitmenschen zu leiden hat, ist eine nicht unerhebliche Streitquelle die Meinung vieler Raucher, man müsse als Nichtraucher doch auch ein wenig Toleranz gegenüber dem Raucher zeigen.

Soll man wirklich Toleranz gegenüber Mitmenschen zeigen, die einen mit ihrem Qualm krank machen ?

Aufgrund des Gesundheitsrisikos einigten sich die Gesundheitsminister der Europäischen Union 1997 auf eine Gesetzesrichtlinie, der zufolge die meisten Formen der Tabakwerbung bis zum Jahr 2006 weitgehend verboten werden sollen. [...]

Der vollständige Artikel als PDF zum ausdrucken: