Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. "Cookies".
Möchten Sie die Verwendung der Cookies erlauben?

Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie

Was ist Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie?

Die Sauerstoffmehrschritt-Therapie (SMT) wurde 1977 von Prof. Manfred von Ardenne entwickelt. Die Grundlage der Behandlung ergibt sich aus der Ermittlung des arteriellen und venösen Sauerstoffpartialdrucks. Die Therapie, die in vielen verschiedenen Varianten durchgeführt werden kann, besteht in der Regel aus drei aufeinander aufbauenden Schritten: Die Verbesserung der Sauerstoffverwertbarkeit durch die Gabe spezifischer Medikamente, die Erhöhung des Sauerstoffpartialdrucks in der Lunge durch das Einatmen von medizinischem Sauerstoff über 30-60 Minuten und der Verbesserung der Ganzkörperdurchblutung mittels Belastungstherapie und dem Einatmen von weiterem medizinischen Sauerstoff über 10-20 Minuten.

Ziel der Behandlung

Die Therapie wird angewendet zur Verbesserung der peripheren Durchblutung und Steigerung des arteriellen Sauerstoffpartialdrucks sowie der Senkung des venösen Sauerstoffpartialdrucks.

Anwendung / Therapie- / Diagnosemöglichkeiten

Die Therapie kann bei allen geriatrischen Erkrankungen und zur Verbesserung der Sauerstoffversorgung des Organismus nach Feststellung der arterio-venösen Differenzwerte angewendet werden.

Ursachen / Hintergrund & Einsatz

Während die normale Atemluft nur etwa 21% Sauerstoff enthält, enthält das Sauerstoff-Luft-Gemisch, dass bei einer solchen Therapie eingesetzt wird etwa 40%. Durch die Anwendung soll eine lang anhaltende Verbesserung des Sauerstoffgehalts im arteriellen Blut erzielt werden. Durch eine verbesserte Blutmikrozirkulation können Heilungsprozesse angeregt werden.

Grenzen der Behandlung

Eine Sauerstoff-Mehrschritt-Behandlung kann als begleitende und unterstützende Therapiemaßnahme genutzt werden. Bei bestimmten Lungenerkrankungen (Emphyseme, offene Tuberkulose) darf die Behandlung nicht angewendet werden.

Für die individuelle Therapiewahl sollte eine Heilpraktikerin, ein Heilpraktiker aufgesucht werden. Sie finden eine Heilpraktikerin, einen Heilpraktiker über die Heilpraktikersuche.

Für die individuelle Therapiewahl sollte eine Heilpraktikerin, ein Heilpraktiker aufgesucht werden. Sie finden eine Heilpraktikerin, einen Heilpraktiker über die Heilpraktikersuche.